GB Personenwagen A, AB und C4

Zwischen den ersten Personenwagen der GB von 1882 und den schweren Drehgestell-Schnellzugswagen bestellte die GB um 1890 modernere Personenwagen des Typs A, AB und C4. Bei diesen Wagen wurden die Dächer stärker überhöht und der Drittklassewagen wurde mit preussischen Drehgestellen ausgerüstet. Diese kamen später am bekannten blauen Gotthardexpress zur Anwendung. Interessanterweise wurden die 1.-Klassewagen des Typs A um 1899, trotz offenen Plattformen, mit Faltenbalgen ausgerüstet. Die AB-Wagen, die ältesten aus dieser Gruppe, erhielten 1895 einen längeren Achsstand.

 

Die Modelle werden wie gehabt mit Originalkupplung ausgeführt. Beiliegende NEM-Kupplungsschächte können montiert werden.

GB C4 1201 - 1210


GB A 61 - 65 

GB AB 151 - 157


Es sind folgende Modellvarianten geplant:

 

  • GB   A 62  Ursprungsausführung grün                                  1892 - 1899
  • GB   A 64  mit Faltenbalgen grün                                             1899 - 1909
  • SBB A 103 mit Faltenbalg grün                                                 1909 - 1913
  • GB   AB 153  Ursprungsausführung grün                            1888 - 1895
  • GB   AB 157  langer Achsstand grün                                       1895 - 1909
  • SBB AB 1867 langer Achsstand grün                                     1909 - 1917
  • GB   C4 1205 Ursprungsausführung grün                           1894 - 1909
  • SBB C4 9508 grün                                                                           1909 - 1950